Sevilla Parkplätze in Estadio Sánchez-Pizjuán

In Estadio Sánchez-Pizjuán zu parken

Das Estadio Sánchez-Pizjuán befindet sich in Sevilla, einer spanischen Stadt, die sich in der Region Andalusien befindet. Das Fußballstadion wurde im September 1958, nach zwei Jahren Bauzeit mit dem Spiel FC Sevilla gegen Real Jaén eröffnet und inzwischen bereits mehrmals renoviert. Zuletzt wurde beispielsweise 2015 die gesamte Flutlichtanlage des Estadio Sánchez-Pizjuán erneuert, sowie die Bestuhlung ersetzt. Dadurch bietet das Stadium aktuell 43.800 Fans einen Platz und wird von der Fußballmannschaft FC Sevilla für seine Heimspiele genutzt.

Parken am Estadio Sánchez-Pizjuán

Um Parkplätze in Sevilla zu finden, empfehlen wir Ihnen sich immer im Vorfeld zu informieren und online bei Parkimeter zu buchen. Auf der Website Parkimeter finden Sie zum Beispiel die folgenden Möglichkeiten, wo Sie in der Nähe des Sánchez-Pizjuán-Stadions parken können: INSUR Mirador de Santa Justa, APK2 Meliá - Lebreros und SABA ADIF Estación Sevilla - Santa Justa Renfe.

Parken am Sánchez-Pizjuán-Stadion

Wenn Sie am Estadio Sánchez-Pizjuán parken möchten, steht Ihnen ein kostenloser Außenparkplatz zur Verfügung, der Tag und Nacht genutzt werden kann. Da hier die Anzahl an kostenlosen Parkplätzen am Estadio Sánchez-Pizjuán allerdings limitiert ist, kann es an Spieltagen des FC Sevilla schwierig sein, einen freien Platz zu finden, und Sie müssen wahrscheinlich einige Stunden früher anreisen.

### Parken in Sevilla

Für das Parken in der Stadt Sevilla gibt es mehrere Möglichkeiten, sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige. Wir teilen mit Ihnen einige Vorschläge, wo Sie buchen können hier.

Der Fußballverein FC Sevilla

Der FC Sevilla wurde im Jahr 1890 gegründet und gehört damit zu den ältesten und traditionsreichsten Fußballclubs in Spanien. Der Verein ist außerdem auf der ganzen Welt als einer der erfolgreichsten spanischen Fußballclubs bekannt und gilt 2022 mit sechs Titeln als Rekordgewinner der UEFA-Europa Legua. Der FC Sevilla läuft aktuell in der Primera Division auf und wurde 1946 spanischer Meister.

×
1 Km.